Skip navigation
Vorschläge
  • Keine Vorschläge

Bekämpfen Sie chemische Schadstoffe in Ihrem Haus

  • Verfasst von: TruSens

Chemische Schadstoffe und flüchtige organische Verbindungen (VOC) sind ein Nebenprodukt der Produktion und der menschlichen Aktivitäten, auch in unseren Häusern. Reinigungsmittel, Möbel und Bauprodukte tragen häufig zu den chemischen Schadstoffen in der Raumluft bei.

Reduzieren Sie mit TruSens Luftreinigern chemische Schadstoffe in Ihrem Haus

Einige chemische Schadstoffe können unsere Gesundheit gefährden, indem sie die Atemluft verschmutzen. TruSens Luftreiniger können Ihnen helfen, besser zu atmen, indem Sie Aktivkohle verwenden, um bestimmte Gase und Gerüche zu entfernen, die in einem Innenraum zirkulieren.

Was sind chemische Schadstoffe?

Chemische Schadstoffe sind Stoffe, die durch Industrie, Landwirtschaft oder andere menschliche Aktivitäten in die Umwelt gelangen. Sie können unsere Lebensmittel verunreinigen, die Luft, die wir einatmen, verschmutzen und gesundheitsschädlich sein. Es ist ein Irrtum zu glauben, dass chemische Verschmutzung nur am Herstellungsort stattfindet. Bestimmte chemische Verbindungen sind nach wie vor schädlich, wenn sie in unseren Häusern verwendet oder platziert werden. Laut der EPA haben Studien ergeben, dass der Gehalt an mehreren organischen Chemikalien in Innenräumen 2- bis 5-fach höher liegt als im Freien. Während und für mehrere Stunden unmittelbar nach bestimmten Aktivitäten, wie z. B. Abbeizen, können die Werte 1.000 Mal höher sein als die im Freien.

Was sind VOCs?

Chemische Schadstoffe, die als Gase aus bestimmten Feststoffen oder Flüssigkeiten freigesetzt werden, können aus Materialien stammen, die zum Hausbau, Teppichböden und Möbeln verwendet werden. Diese Arten von Chemikalien werden oft als flüchtige organische Verbindungen oder VOCs bezeichnet. Sogar bestimmte Haushaltsreiniger und Verunreinigungen in Paraffin für Kerzen können chemische Schadstoffe abgeben. Produkte, die solche Schadstoffe emittieren, sind in Tausenden (EPA) enthalten und können gesundheitsschädlich sein, wenn sie aufgenommen, eingeatmet oder durch die Haut aufgenommen werden.

Eine Erkrankung, die als Sick Building Syndrome (SBS) bezeichnet wird, wird durch eine schlechte Luftqualität hervorgerufen, die möglicherweise von den sog. VOC's herrührt. Der Neubau, Umbau oder die Renovierung eines Hauses oder Büros kann zu erhöhten chemischen Schadstoffen führen, wenn Baustoffe, Farben, Reinigungsmittel und Möbel in die Umwelt gelangen.

Einige Quellen für VOCs sind:

-          Reinigungs- und Desinfektionsmittel
-          Farbe und andere Lösungsmittel
-          Baumaterial
-          Möbel
-          Lufterfrischer und Parfüm
-          Sprühdosen
-          Pestizide

Allgemeine gesundheitliche Auswirkungen nach dem Kontakt mit chemischen Stoffen:

-          Augenirritation
-          Kopfschmerzen
-          Übelkeit
-          Schwindel
-          Zunahme der Asthmabeschwerden

Wie reduziert man die Menge chemischer Schadstoffe in Innenräumen?

Mit einem Luftreiniger wie der TruSens Z-2000 reduzieren Sie chemische Schadstoffe, die in Ihrem Haus zirkulieren. TruSens Filter von DuPont™ verwenden Aktivkohle zur Reinigung und entfernen so bestimmte Gase und Gerüche aus der Luft. Die Aktivkohle durchläuft einen Backprozess, bei der die Kohle austrocknet und Verunreinigungen entfernt werden. Von dort bildet es eine große Oberfläche, die die chemischen Verunreinigungen einfängt. Mit der Hilfe von TruSens können Sie leichter atmen, da weniger chemische Schadstoffe in der Luft vorhanden sind.